Direkt zum Inhalt springen

Dienstverschiebung

Dienstverschiebungsgesuche

Dienstverschiebungsgesuche werden nur bewilligt, wenn zwingende Gründe vorgebracht werden und wenn es der Dienst erlaubt. Das Gesuch um Dienstverschiebung muss in schriftlicher Form eingereicht werden. (MDV Art. 32)

Das Dienstverschiebungsgesuch senden Sie bitte unterschrieben und mit den Beweismitteln an folgende Adresse oder per Mail:

Amt für Bevölkerungsschutz und Armee
Kreiskommando
Zürcherstrasse 221
8510 Frauenfeld

Der Antrag der Beratungsstelle ist für den Angehörigen der Armee im Studium zwingend.

Informationen und Formulare  finden Sie auf der Seite des eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport.

Urlaubsgesuche

Gesuche für einen Urlaub während Ihrer künftigen Dienstleistung richten Sie bitte direkt an Ihren Kommandanten oder aber an Ihre Aufgebotsstelle (siehe Dienstbüchlein oder Marschbefehl).

Urlaubsgesuch

 

Bei Fragen wenden Sie sich per Mail oder per Telefon an die Mitarbeitenden des Kreiskommandos.