Direkt zum Inhalt springen

Auslandurlaub

Sie sind weniger als 12 Monate im Ausland

  • Kontaktaufnahme mit dem Kreiskommando: 058 345 61 61 oder per  Mail
  • Meldung erstatten
  • Falls der Dienst Ihrer Einteilungsformation in die Zeit Ihres Auslandaufenthalts fällt, müssen Sie rechtzeitig ein Dienstverschiebungsgesuch einreichen!
  • Falls der Auslandaufenthalt die Erfüllung der ausserdienstlichen Schiesspflicht verunmöglicht (Schiesssaison Anfang April - 31. August), senden Sie uns ein Gesuch um Dispensation von der Schiesspflicht.

Informationen und Formulare  finden Sie auf der Seite des eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport.

Sie sind mehr als 12 Monate im Ausland

Es ist ein Gesuch für Auslandurlaub notwendig.

Gehen Sie wie folgt vor:

  • Kontaktaufnahme mit der Einwohnerkontrolle
  • Kontaktaufnehme mit dem Kreiskommando: 058 345 61 61 oder per  Mail
  • zivilrechtliche Abmeldung bei der Wohngemeinde
  • Gesuch um Auslandurlaub an das Kreiskommando
  • Pflichten vor der Abreise: Bezahlung von Wehrpflichtersatzabgabe
  • Nach Aufgebot, Rückgabe der Ausrüstung und Waffe im Zeughaus

Dem Gesuch um Auslandurlaub wird entsprochen, wenn die sich daraus ergebenden Pflichten erfüllt sind.

Sie kehren von einem Auslandaufenthalt zurück

  • Kontaktaufnahme mit dem Kreiskommando des Kantons Thurgau, Ihr Ansprechpartner ist Herr Michael Joller, Tel. 058 345 61 95, E-Mail
  • Rückmeldung und zivilrechtliche Anmeldung innert 14 Tagen nach Ihrer Rückkehr
     

Kontakte

per E-Mail oder zu den Mitarbeitenden des Kreiskommandos.